Workshop zum Klavierkonzert „Die Jahreszeiten“

Am Sonntag, den 11.02.2018 haben wir mit den Kindern ein großes Bühnenbild zum Thema „Jahreszeiten“ gemalt.
Die Projektleiterin Saule (Rebstock-Bewohnerin und Mutter von drei Kinder) hat Kinder in die Welt der Farben eingeführt und anschließend wurden große und kleine Bilder mit Acrylfarben gemalt.
Die Erwachsene dürften dabei bleiben, helfen oder gar selbst mitmachen! Die Materialien und den Raum hat Verein Rosinka e.V. zur Verfügung gestellt.
Als Resultat des Workshops sind große schöne Kulisse zum Klavierkonzert „Jahreszeiten“ entstanden.
Eine Woche später, und zwar, am 18. Februar um 16 Uhr wird das Klavierkonzert stattfinden.
Die Familien und Freunde sind herzlich zum Bewundern der Musik und der entstandenen Bilder eingeladen!

Jahreswechsel auf Russisch

Am 14. Januar haben wir  in Kooperation mit der VHS Frankfurt  russische Kultur live und authentisch präsentiert. Die Veranstaltung wurde anlässlich des Fests des „Alten Neuen Jahrs“ als Zeitreise in die Geschichte konzipiert.

Interessierte könnten bei der teils interaktiven Veranstaltung russische Tänze und Spiele erleben sowie Live-Musik und traditionellem Gesang lauschen. In der Pause wurden russische Spezialitäten angeboten. Die Veranstaltung fand in russischer und deutscher Sprache statt, teils wurden Darbietungen mit Untertiteln illustriert.

20180115_FR_Russisches-altes-neues-Jahr-Seite

 

 

Familien Weihnachtsfeier in Büdingen

„Frage nicht, was dein Verein für dich tun kann. Frage, was du für deinen Verein tun kannst.“

Unter dem Motto ist diesjährige Weihnachtsfeier ( Jolka) von Rosinka gelaufen.

Seit 2010 wurde es im Dezember immer groß für alle Familien mit Kindern aus Wetterau- und Main-Kinzig Kreis in Altenstadt Waldsiedlung gefeiert. Doch dieses Jahr im September ist Rosinka  nach Büdingen ins Familienzentrum Planet Zukunft umgezogen und  wir haben uns mehr nach einem gemütlichen „Familien“- Feier gesehnt. Unsere Mitglieder aus Butzbacher Filiale sind ebenfalls für einen gemeinsamen Feier nach Büdingen gekommen. Die Familien sollten sich besser kennenlernen und austauschen und Kinder natürlich ihren Spaß haben.

Es wurde kurzfristig angepackt und eine schöne Aufführung mit den Kindern vorbereitet, die sie ganz stolz ihren Eltern und dem Publikum gezeigt haben. Danach wurde rund um den Weihnachtsbaum gesungen, getanzt und gespielt.

Und was wäre eine Weihnachtsfeier ohne Väterchen Frost? Der kam natürlich auch und hat die Geschenke verteilt.

Solche Feste stärken die Gemeinschaft und bringen den Kindern bei eigene Herkunft und Sprache zu festigen und nicht zu verdrängen.

 

Multi-Kulti-Weihnachtsmarkt in Degerfeld

Am 15.Dezember 2017 hat Rosinka e.V. am alljährlichen Weihnachtsfeier im Rahmen Soziale Stadt Butzbach teilgenommen.

Die Kursleiterin Oksana Sprengler hat einen weihnachtlichen Bastelangebot für Kinder und Eltern vorbereitet, das sehr gut ankam.

Der multikulturelle Weihnachtsmarkt wurde von Quartiersmanagement in Kooperation mit den Mitgliedern des Stadtteilbeirates, Vereinen und Organisationen sowie mit Bewohnerinnen und Bewohnern aus dem Degerfeld gestaltet.

Mit der Vorbereitung und Durchführung von einem multikulturellen Weihnachtsmarkt im Wohngebiet Degerfeld wurde das Ziel verfolgt, das Wohngebiet in seinem Zusammenhalt zu stärken, die Attraktivität zu steigern, sowie die Menschen und Angebote des Stadtteils zu vernetzen und die kulturelle Vielfalt des Stadtteils darzustellen. Eine Begegnungsstätte zu verschaffen, um stadtteilbezogene Inhalte zu vermitteln/informieren und durch eine neue Form der Befragung die Bürger für ihren Stadtteil zu aktivieren.

Neben einem Lagerfeuer mit Marshmallow grillen, Bastelangebote für Kinder, Weihnachtsgeschichten und gemeinsames Singen ist auch der Nikolaus gekommen. Bunte Stände mit selbstgemachten Leckereien, warme und kalte Speisen und Getränke, weihnachtliche Geschenkideen und ein weihnachtlicher Flohmarkt haben das Fest zu einem noch besonderen Ereignis gemacht.

Es haben einige Vereine, Organisationen und Stadtteilbewohner einen Stand angeboten. Den Ideen wurden keine Grenzen gesetzt und die Besucher haben sich uns auf jedes Angebot gefreut .

Die Feier ist um den Weihnachtsbaum am Treffpunkt Degerfeld stattgefunden, der extra dafür neu bepflanzt wurde. Der beleuchtete Weihnachtsbaum wurde von Stadtteilbewohnern mit ihren Ideen und Wünschen gemeinsam geschmückt.

Gemütliche Runde im Familienzentrum Planet Zukunft in Büdingen

Am 14.12.2017 wurden wir als Kooperationspartner des Familienzentrums Planet Zukunft der Stadt Büdingen zu einer Kaffeerunde eingeladen.

Das Familienzentrum befindet sich nun seit fast einem Jahr am neuen Standort in der Gymnasiumstraße 28 und wird in städtischer Trägerschaft und finanzieller Hauptförderung geführt.

Das Familienzentrum Planet Zukunft ist mit Leben gefüllt, kann vielfältigste Angebote bieten und kann allen Menschen in Büdingen eine wichtige Anlaufstelle und ein Wohlfühlort sein. Über 60 Menschen bringen sich mit Energie, Freude und Ideen in die Arbeit des Familienzentrums ein und garantieren eine herzliche Atmosphäre und qualitativ hochwertige Arbeit. Auch das Samstagssngebot von Rosinka trägt dazu bei.

An diesem Nachmittag durften wir viele Leute kennenlernen und interessante Gespräche führen.

Eine bunte Mischung – Herbstkonzert in Frankfurt

Mit diesem Konzert wollten wir Kindern eine Möglichkeit geben ihr Können auf der Bühne  zeigen.

Wir unterstützen sie dabei künstlerisch und organisatorisch, denn wir denken, dass solche Projekte  sehr wichtig für die persönliche Entwicklung der Kinder sind.

Unser Ziel ist es ein Ort für Begegnungen zu schaffen, wo Kinder und Jugendliche  etwas zusammen spielerisch lernen und kreieren.

Schüleraustausch – eine Schülerin berichtet

Ein Schüleraustausch ist eine spannende kulturelle Erfahrung, die viele Chancen bietet, aber auch nicht immer leicht ist.

Rosinka bietet eine Möglichkeit sich an einem Austauschprogramm mit Russland teilzunehmen.

Eine Austauschschülerin aus Ufa berichtet…

Ich war ganze drei Monate in Deutschland. Das Dorf indem ich gewohnt habe hieß Hammersbach. Mir hat die Zeit dort sehr gefallen. Ich hatte eine freundliche, aktive und gute Gastfamilie, die mir dieses schöne Land vorgeführt hat. Ich habe viele neue Freunde gefunden, viele schöne Städte besucht und habe gute Noten in der Schule geschrieben. Ich kann jedem dieses Programm empfehlen, da es sehr interessant und aufregend war. Es ist die beste Chance die Sprache zu verbessern und neue Freunde zu finden.
Я была в Германии целых три месяца в городе Хамерсбах. Мне очень понравилось это время, проведённое здесь. У меня была дружелюбная, активная и добрая гостевая семья, которая показала мне эту прекрасную страну. Я нашла новых друзей, посетила большие города Германии и даже успела получить хорошие оценки в школе. Я всем советую принять участие в этой программе, потому что это очень интересно и захватывающе. Это отличный шанс улучшить свой немецкий язык и найти огромное количество новых друзей.

Stadtteilfest in Degerfeld

Am Sontag, den 10.09.2017 fand das Stadtteilfest Degerfeld statt.

Es ging nicht nur um Spaß, sondern um die Begegnung der Kulturen und Generationen

Wir finden solche Veranstaltungen sehr wichtig: Menschen aus der Gesamtstadt können sich begegnen und austauschen und dabei noch viele andere Kulturen, die in Butzbach vertreten sind kennenzulernen.

Die Bewohner haben auch die Möglichkeit den Bürgermeister und Politiker anzusprechen.

Treffpunkt in Büdingen

Am Samstag, den 2.09 hat das deutsch-russische Kultur-und Bildungszentrum Rosinka e.V. seine Pforten in Büdingen eröffnet.

In den Räumen des Familienzentrums Planet Zukunft, Gymnasiumstr. 28 sind ab sofort alle Kinder und Eltern, die an der russischen Kultur und Sprache interessiert sind, jeden Samstag ab 10 Uhr herzlich willkommen.

In Büdingen leben viele russisch stämmige Familien, deshalb wurde beschlossen dort einen Treffpunkt der russischen Kultur und Bildung zu gründen. Damit bietet sich für die Familien aus der Umgebung die Chance sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen.

Bereits am letzten Samstag waren die Räumlichkeiten voll: Vereinsmitglieder, Gäste und einfach nur interessierte Familien sind zusammengekommen um den Schulbeginn, welcher in Russland mit dem 1. September startet, zu feiern. Es wurde gemeinsam gesungen und anschließend feierlich gespeist.

Der Verein Rosinka hat mehrere Projekte am Laufen. Ein sehr wichtiges davon ist der Schüleraustausch mit Russland. Zur Zeit leben zwei Schülerinnen aus Petrosawodsk und Ufa für drei Monate in Deutschland, um die deutsche Kultur und Sprache besser kennenzulernen. Die Schülerin wurden von russischsprachigen Gast-Familien aus Büdingen und Hammersbach aufgenommen und besuchen gemeinsam mit ihren Gastgeschwistern die Schule.

Die Mädchen erzählten auf dem Treffen von ihren ersten Erfahrungen in Deutschland. Besonders interessant war den Unterschied zwischen deutschen und russischen Schulen zu erfahren.

Ein Gegenbesuch der Deutschen Gastgeschwistern ist bereits in Planung.

Ein gemeinsames Projekt mit der Grundschule Rebstock

Von Saule Bukeikhanova

Kurz vor Ende des Schuljahres fand an der Grundschule Rebstock ein Sommer- und Schuljahresabschlussfest statt.

Das diesjährige Sommerfest der Grundschule Rebstock hatte ein besonderes Highlight zu bieten: Die Aufführung des Musicals „Dschungelbuch“.

Diese Aufführung ging auf die erfolgreiche Zusammenarbeit zweier AGs der Grundschule Rebstock zurück. Zum einem die Theater AG unter Leitung von Frau Mikoteit und zum anderen die Chor-AG unter Leitung von Frau Ellenberger. Den zwei jungen, engagierten Lehrerinnen ist es mit Erfolg gelungen, die Zweit-, Dritt und Viertklässler für dieses musikalische Theaterstück zu vereinen und ihnen dabei viel Vergnügen und Freude sowohl bei den Proben und Vorbereitungen als auch bei mehreren Auftritten zu schenken.

Natürlich brauchte das Musical engagierte Schauspieler, aber auch ein Bühnenbild und fantasievolle Kostüme für die Kinder. Hier kamen Eltern zur Hilfe, die von der Idee, ein Musical aufzuführen, begeistert waren und gerne mitgeholfen haben dieses große Projekt zu realisieren. Die Leiterinnen der beiden AGs hatten den Wunsch, dass auch die Kinder bei der Vorbereitung des Bühnenbildes aktiv mithelfen sollten. An einem Sonntag wurde dann in der Dreifaltigkeitskirche in der benachbarten Kuhwaldsiedlung gemalt, geklebt und gebastelt. Die Anmietung des Raums hat der in unserem Stadtviertel erst seit kurzem engagierte gemeinnützige deutsch-russische Verein „Rosinka e.V.“ möglich gemacht. Zusammen mit den Freunden und Förderern der Grundschule Rebstock hat der Verein außerdem diese Mitmachaktion durch die Übernahme der Kosten für das Bühnenbild und die schönen und bunten Kostüme der Tiere unterstützt.

Inspiriert durch diese Aufführung und stolz, was alle gemeinsam erreicht haben, freuen wir uns schon auf neue Projekte im nächsten Schuljahr.

– so kann Integration gelingen