Schlagwort-Archive: Rosinka

Klavierkonzert „Die Jahreszeiten“

Am 18. Februar um 16 Uhr haben sich zahlreiche Gäste versammelt um die schöne Musik von Tschaikowskij und die Kunstwerke dazu zu geniessen.

Jahreswechsel auf Russisch

Am 14. Januar haben wir  in Kooperation mit der VHS Frankfurt  russische Kultur live und authentisch präsentiert. Die Veranstaltung wurde anlässlich des Fests des „Alten Neuen Jahrs“ als Zeitreise in die Geschichte konzipiert.

Interessierte könnten bei der teils interaktiven Veranstaltung russische Tänze und Spiele erleben sowie Live-Musik und traditionellem Gesang lauschen. In der Pause wurden russische Spezialitäten angeboten. Die Veranstaltung fand in russischer und deutscher Sprache statt, teils wurden Darbietungen mit Untertiteln illustriert.

20180115_FR_Russisches-altes-neues-Jahr-Seite

 

 

Familien Weihnachtsfeier in Büdingen

„Frage nicht, was dein Verein für dich tun kann. Frage, was du für deinen Verein tun kannst.“

Unter dem Motto ist diesjährige Weihnachtsfeier ( Jolka) von Rosinka gelaufen.

Seit 2010 wurde es im Dezember immer groß für alle Familien mit Kindern aus Wetterau- und Main-Kinzig Kreis in Altenstadt Waldsiedlung gefeiert. Doch dieses Jahr im September ist Rosinka  nach Büdingen ins Familienzentrum Planet Zukunft umgezogen und  wir haben uns mehr nach einem gemütlichen „Familien“- Feier gesehnt. Unsere Mitglieder aus Butzbacher Filiale sind ebenfalls für einen gemeinsamen Feier nach Büdingen gekommen. Die Familien sollten sich besser kennenlernen und austauschen und Kinder natürlich ihren Spaß haben.

Es wurde kurzfristig angepackt und eine schöne Aufführung mit den Kindern vorbereitet, die sie ganz stolz ihren Eltern und dem Publikum gezeigt haben. Danach wurde rund um den Weihnachtsbaum gesungen, getanzt und gespielt.

Und was wäre eine Weihnachtsfeier ohne Väterchen Frost? Der kam natürlich auch und hat die Geschenke verteilt.

Solche Feste stärken die Gemeinschaft und bringen den Kindern bei eigene Herkunft und Sprache zu festigen und nicht zu verdrängen.

 

Treffpunkt in Büdingen

Am Samstag, den 2.09 hat das deutsch-russische Kultur-und Bildungszentrum Rosinka e.V. seine Pforten in Büdingen eröffnet.

In den Räumen des Familienzentrums Planet Zukunft, Gymnasiumstr. 28 sind ab sofort alle Kinder und Eltern, die an der russischen Kultur und Sprache interessiert sind, jeden Samstag ab 10 Uhr herzlich willkommen.

In Büdingen leben viele russisch stämmige Familien, deshalb wurde beschlossen dort einen Treffpunkt der russischen Kultur und Bildung zu gründen. Damit bietet sich für die Familien aus der Umgebung die Chance sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen.

Bereits am letzten Samstag waren die Räumlichkeiten voll: Vereinsmitglieder, Gäste und einfach nur interessierte Familien sind zusammengekommen um den Schulbeginn, welcher in Russland mit dem 1. September startet, zu feiern. Es wurde gemeinsam gesungen und anschließend feierlich gespeist.

Der Verein Rosinka hat mehrere Projekte am Laufen. Ein sehr wichtiges davon ist der Schüleraustausch mit Russland. Zur Zeit leben zwei Schülerinnen aus Petrosawodsk und Ufa für drei Monate in Deutschland, um die deutsche Kultur und Sprache besser kennenzulernen. Die Schülerin wurden von russischsprachigen Gast-Familien aus Büdingen und Hammersbach aufgenommen und besuchen gemeinsam mit ihren Gastgeschwistern die Schule.

Die Mädchen erzählten auf dem Treffen von ihren ersten Erfahrungen in Deutschland. Besonders interessant war den Unterschied zwischen deutschen und russischen Schulen zu erfahren.

Ein Gegenbesuch der Deutschen Gastgeschwistern ist bereits in Planung.

Russische Kultur- und Sprachförderung für Kinder im Degerfeld

Am 14. Januar kamen etwa 10 Familien russischer Herkunft zu einem Informationstreffen zusammen, um die neuen Angebote vom deutsch-russischen Kultur-und Bildungszentrum Rosinka e.V. , die wöchentlich im Quartierszentrum „Treffpunkt Degerfeld“ in Kürze angeboten werden, kennenzulernen.

Rosinka e.V. bietet für Kinder aus bilingualen deutsch-russischen Familien eine Möglichkeit russische Sprache zu erlernen d.h. lesen, schreiben und fehlerfrei zu reden. Das Angebot gilt für Kinder ab 3 Jahre. Der Unterricht findet samstags ab 10 Uhr in den Schulungsräumen im Quartierszentrum, John-F.-Kennedy-Straße 63, statt. Es wird darauf geachtet, dass die Kinder gut vorbereitet und auch sozial kompetent in die Schule kommen.

Butzbach, insbesondere der Stadtteil Degerfeld, ist eine multikulturelle Stadt, in der viele verschiedene Nationalitäten wohnen. Für ein friedliches Miteinander bedarf es an viel Arbeit, insbesondere Mühen, die Menschen vor Ort erreichen zu können.

Bereits im Jahr 2013 hatten sich Interessenten zu einem Vorbereitungstreffen getroffen und darüber diskutiert wie wichtig es ist, dass bei den Bürgern mit Migrationshintergrund die eigene Herkunft und Sprache zu festigen und nicht zu verdrängen.

Schon damals wurde es im Gespräch mit Bürgermeister erkannt, dass die Nähe zu den Bürgern dabei im Fokus steht.

Man überlegte damals wie man z.B. die jungen russischsprachigen Familien, die zahlreich im Degerfeld vertreten sind am besten in Verbindung treten kann. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die beste Erreichbarkeit über die Muttersprache und über die Kinder ist. Dabei gewinnt man gleichzeitig zwei Ziele: Bildung wird gefördert und Identität wird erreicht. Mit anderen Worten: Bildung bewirkt Identität. Dies ist die Basis für eine gelingende Integration für Menschen mit Migrationshintergrund.

Der Vereinsvorstand von Rosinka e.V., Frau Irina Petek und Frau Irina Kwindt freuen sich auf die Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement „Soziale Stadt Butzbach“ und die Zurverfügungstellung der Schulungsräume und hoffen sehr, dass das Angebot gut angenommen wird.

Weitere Infos und Anmeldung bei www.rosinka-germany.de oder Quartiersmanagerin Senel Ayana 06033/7448947, quartier@sozialestadt-butzbach.de